sascha-rossmueller.de - Die Garantie für bessere Politik

Da das Lesen meine große Leidenschaft und gern gepflegte Freizeitbeschäftigung

Da das Lesen meine große Leidenschaft und gern gepflegte Freizeitbeschäftigung darstellt, ist es wohl unschwer nachzuvollziehen, daß ich mich im Rahmen eines persönlichen Internetauftritts zum Thema Literatur äußere. Vielleicht sind meine Empfehlungen für den ein, oder anderen Besucher meiner Seite eine interessante Anregung zur eigenen Lektüre bzw. stellt aber mein Lektürekanon vielleicht auch eine Hilfe zum Verständnis meiner Denkweise dar. Es ist wohl insbesondere für einen „Vielleser“ schwierig, die Frage nach dem Lieblingsautor zu beantworten, jedoch neige ich dazu, in diesem Zusammenhang Joachim Fernau die Ehre zu erweisen. Und unter seinen zahlreichen Werken ragt in meinen Augen unzweifelhaft eines deutlich hervor: „Disteln für Hagen“

Die nachfolgenden Nennungen spiegeln nicht die Vollständigkeit meines Lesestoffes wieder, sondern sind eine Auswahl dessen, was mein besonderes Interesse traf, mir einen spürbaren Erkenntnisgewinn verschaffte oder mich auf eine andere Art in besonderer Weise beeindruckte. Das Überwiegen bzw. die weitgehende Ausschließlichkeit der deutschsprachigen Literatur liegt darin begründet, daß nach meiner Überzeugung zur angemessenen oder besser vollständigen Würdigung die sprachliche Kompetenz zur Lektüre im Original Voraussetzung ist, welche ich bislang leider bestenfalls für zwei Fremdsprachen mutig annehmen dürfte. Die nachfolgende Auswahl lässt daher keinesfalls die Missinterpretation einer Geringschätzung beispielsweise der Bedeutung Shakespears, Lord Byrons, Dostojewskis und vieler anderer zu.

 

Politische Literatur:

  • Thilo Sarrazin:
    Deutschland schafft sich ab
    Europa braucht den Euro nicht
    Wunschdenken
  • Prof. Hans Werner Sinn: Die Target-Falle
  • Irenäus Eibl-Eibesfeld: Wider die Misstrauensgesellschaft
  • Hans Herbert von Arnim: Das System
  • John Grey: Die falsche Verheissung
  • Peter Scholl-Latour:
    Zwischen den Fronten
    Arabiens Stunde der Wahrheit
    Die Welt aus den Fugen
    Der Fluch der bösen Tat
  • Robert Michels: Soziologie des Parteiwesens
  • Hermann Scheer:
    Energieautonomie
    Der energethische Imperativ
  • Dirk Müller:
    Crashkurs
    Showdown

Literatur im klassisch-kulturellen oder philosophischen Sinn:

  • Peter Sloterdijk: Die schrecklichen Kinder der Neuzeit
  • Botho Strauß:
    Lichter des Toren
    Herkunft
    Aufstand gegen die sekundäre Welt
  • Martin Walser
    Tod eines Kritikers
    Das dreizehnte Kapitel
  • Michelle Houellebecq: Unterwerfung
  • Friedrich Nietzsche: Also sprach Zarathustra
  • Johann Wolfgang von Goethe: Faust (Das an Genialität wohl für alle Zeiten größte Werk der Literaturgeschichte)
  • Friedrich Schiller: Wilhelm Tell
  • Alfred Rosenberg: Der Mythus des 20. Jahrhunderts
  • Wilhelm Raabe: Der Hungerpastor
  • Ludwig Anzengruber:
    Der Meineidbauer
    Die Kreuzelschreiber
    Der Sternsteinhof
  • Hermann Burte: Wiltfeber
  • Wilhelm Ihde: Discours zwischen Friedrich dem Großen und Robespierre

Unterhaltungsliteratur:

  • Bernard Cornwell: The Saxon Stories (Utred-Saga, sechs Bände)
  • Simon Beckett: David Hunter-Reihe (vier Bände)

Geschichtsliteratur:

  • David L. Hoggan: Der erzwungene Krieg
  • Marion Giebel:
    Kaiser Julian Apostata
    Sappho
  • Joachim Fernau
    Rosen für Apoll
    Caesar lässt grüssen
    Halleluja
    Sprechen wir über Preußen
    Und sie schämeten sich nicht
  • Johannes Scherr: Deutsche Kultur- und Sittengeschichte

Sonstiges:

  • Michael Schneider: Der Traum der Vernunft (Roman eines deutschen Jakobiners)
  • Felix Dahn:
    Julianus Apostata
    Kampf um Rom
  • Carl Gustav Jung: Odin
  • Wilfried Stroh: Die Macht der Rede – Eine kleine Geschichte der Rhetorik im alten Griechenland und Rom
  • Adolf Bartels: Deutsche Literaturgeschichte (drei Bände)
  • Jochen Schmidt: Die Geschichte des Genie-Gedankens in der deutschen Literatur, Philosophie und Politik 1750 – 1945 (zwei Bände)

Die Liste wird wohl ihre Fortsetzung finden…


28.07.2017
Sascha Roßmüller - Auftakt zur Bundestagswahl 2017
28.07.2017, Sascha Roßmüller - Auftakt zur Bundestagswahl 2017
  • Sascha Roßmüller - Auftakt zur Bundestagswahl 2017
08.03.2017
Sascha Rossmülller – Rede zum politischen Aschermittwoch 2017
08.03.2017, Sascha Rossmülller – Rede zum politischen Aschermittwoch 2017
  • Sascha Rossmülller – Rede zum politischen Aschermittwoch 2017
18.01.2017
Interview Sascha Roßmüller mit einem schwedischen Radiosender
18.01.2017, Interview Sascha Roßmüller mit einem schwedischen Radiosender
  • Interview Sascha Roßmüller mit einem schwedischen Radiosender
06.12.2016
Sascha Roßmüller: Deutschland im Spannungsfeld von EU-Krisenpolitik und Überfremdung
06.12.2016, Sascha Roßmüller: Deutschland im Spannungsfeld von EU-Krisenpolitik und Überfremdung
  • Sascha Roßmüller: Deutschland im Spannungsfeld von EU-Krisenpolitik und Überfremdung


2013 - 2017 © sascha-rossmueller.de - Die Garantie für bessere Politik - Alle Rechte vorbehalten | Impressum
Bildschirmauflösung:  X  px