sascha-rossmueller.de - Die Garantie für bessere Politik

15.03.2016

Lesezeit: etwa 1 Minute

Kulturloser, aber „politisch korrekter“ Kulturbetrieb!

Der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrats, Olaf Zimmermann, forderte am Montag nach den Wahlen die Kulturschaffenden auf, den Forderungen der AfD so schnell wie möglich Einhalt zu gebieten. Unabhängig davon, daß man Forderungen zwar zurückwiesen kann, jedoch ohne Mißachtung der Meinungsfreiheit nicht Einhalt gebieten, könnte es den sich von der AfD durchaus unterscheidenden Nationaldemokraten unmittelbar gleichgültig sein, bezöge es sich im konkreten Fall nicht auf die übereinstimmende Position, Museen, Orchester und Theater den Auftrag mit auf den Weg zu geben, einen positiven Deutschland-Bezug zu fördern. Es entblödete sich der Kulturrats-Geschäftsführer, Olaf Zimmermann, tatsächlich hierzu zu behaupten "Das ist genau das, was wir glücklicherweise überwunden haben“ und damit zu prahlen, daß man sich das nicht gefallen lasse. Scheinbar wäre ein positiver Deutschland-Bezug ein zu großer Angriff auf den nationalen Selbsthass. Die Präsidentin der Berliner Akademie der Künste, Jeanine Meerapfel, sekundierte mit der ebenso wenig klugen Vorstellung, daß die Verankerung des Rechts auf Asyl in der Verfassung kein Zufall sei und die Geschichte Deutschlands uns verpflichte, Menschen aufzunehmen, die vor Krieg und Zerstörung fliehen.

Der landespolitische Sprecher der bayerischen Nationaldemokraten, Sascha Roßmüller, äußerte hierzu: „Ja, in der Tat, aus Zufallsgründen besitzt das Asylrecht in Deutschland nicht Verfassungsrang, hierbei dachten die Väter des Grundgesetzes jedoch in erster Linie an ihre heimatvertriebenen Landsleute und nicht an flüchtlingssimulierende Sozialtouristen. Dennoch verpflichtet es uns keineswegs Menschen aufzunehmen, die vor Krieg und Zerstörung fliehen, da dies keine politische Verfolgung darstellt. Und der Deutsche Kulturrat wurde 1981 noch als politisch unabhängige Arbeitsgemeinschaft gegründet, wovon heute nichts mehr zu spüren ist. In meinen Augen stellt der überwiegende Teil der selbsternannten Kulturavantgarde heutiger Tage eine Repräsentanz anspruchsloser dekadenter Geschmacklosigkeit dar, die den Kulturbetrieb zu einer Zumutung entarten läßt, die hoffentlich durch eine baldige Gegenkultur im vorpolitischen Raum in den Rang einer geschichtlichen Geschmacksverirrung verwiesen wird.

» Zur Hauptseite wechseln
 

Das könnte Sie auch interessieren:

10.03.2016: Bezeich­nender parlamen­tarischer Abend des vbw in Brüssel!Der Verband der Bayerischen Wirtschaft (vbw) hielt in der bayerischen Vertretung in Brüssel einen sogenannten parlamen­tarischen Abend mit dem Schwer­punkt­thema Flüchtling­spolitik ab, an dem auch Bayerns Arbeits- und Sozial­minis­terin Emilia Müller (CSU) teilnahm. Diese verwies ...

04.03.2016: Verfas­sungs­ordnung wieder herstellen - Schluß mit der dienst­lichen Beihilfe zur illegalen Einreise!Beamte der Bundes­polizei machen sich der Hilfeleistung zur illegalen Einreise strafbar, wenn sie „wiederholt und zugunsten mehrerer Ausländer“ diese entgegen geltender Rechtslage einreisen lassen! Von der Verant­wortung für strafbare Handlungen im Dienst befreit auch eine ...

02.03.2016: Crystalize it? - Ein Kommentar zu Volker BeckSascha A. Roßmüller Brandak­tuellen Medien­berichten zufolge wurden im Zuge einer Polizeikont­rolle beim Grünen-Bundes­tags­abgeord­neten Volker Beck Drogen sicher­gestellt. Ohne Herrn Beck persönlich zu kennen, hat sich bei mir allein aufgrund seiner politischen ...

29.02.2016: Kosten­faktor unbe­gleitete minderjährige „Flüchtlinge“Von den ca. 48.000 unbe­gleiteten minderjährigen Asylfor­derern in Deutschland befinden sich 15.600 gegenwärtig in Bayern. Die Kosten übersteigen diejenigen für volljährige Asylbe­werber deutlich und belaufen sich pro Person auf monatlich etwa 5000,- bis 6000,- €. Dies ...

17.02.2016: NPD-Bayern fordert Befreiung junger Familien von Grunder­werbssteuer!Der Bund der Steuer­zahler fordert aktuell die Senkung der Grunder­werbssteuer in den Ländern, da die Staats­finanzen durch besagte Steuer ohnehin Profiteur von den jüngsten Preisblasen an den Immobilienmärkten seien. Angesichts der Rekor­dein­nahmen bei dieser Steuer, im letzten Jahr ...

15.02.2016: Roßmüller erstattet Anzeige gegen Erlanger Bürgermeis­terin Preuß!Die Allianz gegen Recht­sextremismus, ein Bündnis aus mehr als 300 Verbänden und Kommunen in Nordbayern, zeigt seine tiefdemo­kratische Grundein­stellung in einem Forderungs­katalog von Verboten, worunter natürlich die Verbots­forderung hinsichtlich der NPD nicht fehlen darf. Elisabeth ...

28.07.2017
Sascha Roßmüller - Auftakt zur Bundestagswahl 2017
28.07.2017, Sascha Roßmüller - Auftakt zur Bundestagswahl 2017
  • Sascha Roßmüller - Auftakt zur Bundestagswahl 2017
08.03.2017
Sascha Rossmülller – Rede zum politischen Aschermittwoch 2017
08.03.2017, Sascha Rossmülller – Rede zum politischen Aschermittwoch 2017
  • Sascha Rossmülller – Rede zum politischen Aschermittwoch 2017
18.01.2017
Interview Sascha Roßmüller mit einem schwedischen Radiosender
18.01.2017, Interview Sascha Roßmüller mit einem schwedischen Radiosender
  • Interview Sascha Roßmüller mit einem schwedischen Radiosender
06.12.2016
Sascha Roßmüller: Deutschland im Spannungsfeld von EU-Krisenpolitik und Überfremdung
06.12.2016, Sascha Roßmüller: Deutschland im Spannungsfeld von EU-Krisenpolitik und Überfremdung
  • Sascha Roßmüller: Deutschland im Spannungsfeld von EU-Krisenpolitik und Überfremdung


2013 - 2018 © sascha-rossmueller.de - Die Garantie für bessere Politik - Alle Rechte vorbehalten | Impressum
Bildschirmauflösung:  X  px